Reichen die Vorräte?

Futter ist noch vorhanden, doch teils sitzen tote Bienen auf den Waben.
Futter ist noch vorhanden, doch teils sitzen tote Bienen auf den Waben, so wie diese beiden, die äußerlich fit wirken.

Nachdem ich von einigen Imkern gehört habe, dass sie ihre Bienen zufüttern, wurde ich auch etwas unruhig. Wie es wohl in der Trogbeute um die Vorräte bestellt ist? Queen Helenes Arbeiterinnen hatten sich mit dem Futtereinlagern nicht so leicht getan und gerade ausreichend viel angenommen. Aber es ist auch ein eher kleines Volk.

Es ist doch immer schön, die Königin zu sehen. Queen Helene brütet schon.
Es ist doch immer schön, die Königin zu sehen. Queen Helene brütet schon.

Vorräte inspizieren
Gestern schien endlich die Sonne warm auf die Beuten und sorgte für regen Flugverkehr. Also habe ich es gewagt und mal reingeschaut. Es ist noch Futter da, aber keine kompletten Rähmchen mehr, eher "Futterränder". Sie erinnerten mich an Brotscheiben, von denen jemand das Weiche herausgepult und die Rinde stehen gelassen hat.

Vorräte durch Futterwabe ergänzt
Vereinzelt tragen Bienen schon Pollen ein. In unserer Nachbarschaft blühen Hamamelis und Krokus. Heute habe ich auch erste blühende Sal-Weiden gesehen. Sie sind eine wichtige Futterpflanze, da sie zu den ersten Futterlieferanten im Jahr zählen. Allerdings glaube ich nicht, dass viele Weiden im engeren Flugradius wachsen. Und für weite Flüge ist es noch zu kalt.
Angesichts des weiterhin kühl und regnerisch angekündigten Wetters habe ich aus dem Nachbarvolk mit gut gefüllter Vorratskammer eine volle Futterwabe zu Helene gehängt. So werden die Vorräte reichen, bis weitere Trachtpflanzen blühen.

Reichlich tote Bienen auf dem Gitterboden. Erforen oder natürlicher Totenfall?
Reichlich tote Bienen auf dem Gitterboden. Erforen oder natürlicher Totenfall?

Nachdenklich macht mich etwas anderes. Auf z.T. leeren Waben hockten viele tote Bienen auch der Totenfall auf dem Beutenboden war recht viel. Ob da doch einige beim Futterholen den Weg nicht zurück in die Wintertraube geschafft haben? Oder handelt es sich vielmehr um den natürlichen Totenfall? Nehme letzteres an - ändern kann ich es sowieso nicht.
Ach, es war schön, mal wieder bei den Bienen zu sein. So gibt`s auch endlich wieder "aktives" Bienenfutter für den Blog....

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.