Blumenwiese blüht wie nie

Wenn Ihr das Stichwort "Blumenwiese" hört, dann stellt Ihr Euch doch genau so eine bunte Vielfalt vor, oder? In diesem Jahr hat der Besitzer des Grundstücks die Wiese noch nicht gemäht (in anderen Jahren hat er die bereits blühenden Blumen als Inseln stehengelassen). Und so steht sie da - in voller Pracht!
Im Vordergrund leuchtet das Gelb des Schmalblättrigen Greiskrautes, im Hintergrund blühen zartrosa Malven und zwischendurch leuchtet das intensive Rot des Klatschmohns.
Hier teilen sich der Natternkopf und Malven den Platz. Dass sich die bunten Farben auch im Bienenstock wiederfinden, zeige ich in ein paar Tagen. Versprochen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.