Sommersonnenwende krönt das Bienenjahr

Annähernd schwarz ist der Blütenstaub des Mohns, wie an den Pollenhöschen der Biene zu sehen.

Ach schade, jetzt werden die Tage schon wieder kürzer. Mit der Sommersonnenwende haben auch die Bienenvölker ihren Zenit erreicht. Nie sind sie stärker als zu dieser Zeit. Zugleich nehmen Schwarm- und Bautrieb ab. Nur bei den Schwärmen wird der Wabenbau fleißig erweitert.
In ihrem aktuellen Newsletter empfehlen die Bienenkundler eine Brutunterbrechung, um den brutgebundenen Krankheiten und Parasiten zu begegnen. Wer sich dafür interessiert, schaue in den Newsletter Bienen@Imkerei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.