Geschenkt: Eine fleißige Biene

16-02-05 Bienenbrosche LandfrauenBin gerade reich beschenkt von der Jahreshauptversammlung des Halterner Landfrauenverbandes heimgekehrt. Dort habe ich per PowerPoint-Vortrag und diversem Anschauungsmaterial von meinen Bienen geschwärmt. Als Dankeschön wurde mir eine silberne (!) Anstecknadel in Form einer Biene überreicht. Freue mich sehr darüber!

Symbol für die Landfrauen
Dazu muss man wissen, dass die Biene das Symbol des Landfrauenverbandes ist. Wer noch nie von diesem Verband gehört hat, lese dieses Zitat, das ich der Hompage des Deutschen Landfrauenverbandes entnommen habe: "In den Ortsvereinen sind ca. 500.000 Frauen Mitglied, die sowohl in der Landwirtschaft als auch in anderen Berufsfeldern tätig sind. Der Deutsche LandFrauenverband (dlv) vertritt bundesweit die Interessen aller Frauen und ihrer Familien im ländlichen Raum. Er setzt sich ein für die berufsständischen Interessen der Bäuerinnen und die Verbesserung der sozialen, wirtschaftlichen und rechtlichen Situation von Frauen sowie für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Ein wichtiges Ziel ist die Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen im ländlichen Raum."
500.000 Frauen! Das ist schon eine Nummer. Ich weiß nicht, ob der Verband heute noch der größte Frauenverband Deutschlands ist. Aber ich weiß, dass die Frauen auf den Höfen sehr viel arbeiten, nicht nur für ihre Betriebe und Familien, sondern sie engagieren sich häufig auch intensiv ehrenamtlich in ihren Dörfern und Städten - eben bienenfleißig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.