Mal eben einen Schwarm gepflückt

Diesen Schwarm haben wir quasi im Vorbeigehen eingefangen - einfach den Ast abgeschnitten und den Schwarm in die Fangkiste gelegt.
Diesen Schwarm haben wir quasi im Vorbeigehen eingefangen - einfach den Ast abgeschnitten und den Schwarm in die Fangkiste gelegt.                                                                                                                              Foto: Nicolle Schiffer

Da versuche ich gegen 17.30 Uhr das Chaos auf meinem Schreibtisch zu bändigen, als mich ein Schädlingsbekämpfer anruft und bittet, einen Schwarm zu fangen. Und den hatten meine Imkerpatin Daggi und ich im nu. Um 19 Uhr war ich wieder zuhause.
Der Besitzer der wunderschönen Magnolie hatte den Scharm bereits gestern gemeldet und zeigte sich besorgt, weil der Fußweg hinter seinem Garten von vielen Kindern genutzt wird, da er zu einem Spielplatz führt. Aber die Bienen waren super friedlich, es sind nur sehr wenige aufgeflogen. Inzwischen wird Daggi die Bienen abgeholt und sich um einen Abnehmer gekümmert haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.